0 0
Fährte

Eine weitere Disziplin im Hundesport ist die Fährte, auch Nasenarbeit genannt. Hierbei folgt der Hund durch Einsatz seiner Nase einer durch den Fährtenleger gelegten Spur. Der Fährtengeruch besteht aus dem Fährtenkomplexgeruch und setzt sich aus dem Verwesungsgeruch, dem Bodenverletzungsgeruch und dem Individualgeruch des Fährtenlegers.

Hat der Hund gelernt der getretenen Spur zu folgen legt der Fährtenleger Gegenstände (Holz, Teppich, Leder…) auf der Fährte ab. Der Hund muss diese verweisen.